Susanna Franner
Endlich Ruhe in Betrieb, Büro und Wohnung!

Geklebte Schallschutzdecken

Nachtägliche Luftschalldämmung mit geklebten Schallschutzdecken

Verbund-Schallschutzdecken gibt es in verschiedenen Stärken von 45 bis 125 mm. 
Sie sind zur nachträglichen,wesentlichen Reduzierung des Luftschalles von darüberliegenden
Räumen gut geeignet.

Abhängig von der Lärmproblematik, vom Gesprächslärm im Wohnbereich, bis zur Livemusik
in der Gastronomie, kann bei einer Systemdicke bis 125 mm, eine Reduzierung des Luftschalles bis zu 20 dB erzielt werden.

Dieses Verbund-Schallschutzdecken eignen sich für fast alle Bestandsdecken in Wohnungen,
der Gastronomie, im Gewerbe sowie im privaten oder profesionellen Studiobau.

Es ist in verschiedenen Stärken lieferbar (20 bis 100 mm) und einfach zu verarbeiten.
Mit unserer einfachen Verlegeanleitung sind geklebte Schallschutzdecken auch für die Selbstmontage geeignet.

 

Einsatzmöglichkeiten:

Wohnbereich, Büros, Konferenz- und Besprechungszimmer,

Restaurants, Cafés, Kantinen, Hotels, Diskotheken, Clubräume, Studiobau, etc.

 

 

 Deckenmontage - Verbundschaum-Dämmsystem 

     Duchgangsschalldämmung an Decke 

Projektbeispiel:

Schalldämmung mit Verbunddämmplatten an Zimmerdecke
gegen Durchgangslärm und Trittschall

(Foto: mit Stützen während der Trocknung)

  Projektbeispiel:

  Schalldämmung mit Verbunddämmplatten werden direkt an
  der Zimmerdecke verklebt  
 
  (Foto: mit Stützen während Verklebung)

 



Wir verwenden Cookies und Analysesoftware, um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten und
Ihnen passende Services anzubieten. Für Infos und zum Deaktivieren klicken Sie auf unsere Datenschutzerklärung.