Susanna Franner
Endlich Ruhe in Betrieb, Büro und Wohnung!

Lärmschutz im Neubau am Beispiel Star 22

Pressebericht                                                                                                  APA OTS 17.6.2013

Professionelle Trittschalldämmung im Supermarkt verhindert Lärmbelästigung im Pflege-
und Studentenheim. 

Ein vorbildliches Projekt für vorausschauende Lärmschutzmaßnahmen sind die
Neubauten der STAR 22 Planungs- und ErrichtungsGbmH im ehemaligen
Wagner-Biro-Gelände in Wien 22.

Wien (OTS) - Nach dem Straßenlärm sind laute Mitbewohner die zweithäufigste Ursache für störende Lärmbelästigungen in Wohnungen. Gerade in Neubauten mit gemischten Nutzungen führt das häufig zu Streitereien oder gerichtlichen Auseinandersetzungen zwischen Nachbarn.

Der professionelle Schallschutz im Hochbau gewinnt daher eine immer größeren Stellenwert, ähnlich dem Wärme und Brandschutz.

Ein vorbildliches Projekt für vorausschauende Lärmschutzmaßnahmen sind die Neubauten der STAR 22 Planungs- und ErrichtungsGbmH im ehemaligen Wagner-Biro-Gelände im 22. Wiener Gemeindebezirk, wo neben zwei Bürokomplexen auch ein Studierendenheim, ein Pflegeheim sowie ein Restaurant und ein Verbrauchermarkt errichtet werden. Die Vernetzung der unterschiedlichen Nutzungsbereiche soll auch als Synergie für die Begegnung zwischen Jung und Alt erlebt werden.

Beim gemischten Wohnbau wie bei den STAR 22-Objekten kommt der Trittschalldämmung eine besondere Bedeutung zu. Nur durch den Einsatz von bauaufsichtlich zugelassenen Estrichdämmungen, wie z.B. Regupol(R) BA von BSW wird eine optimale Trittschallminderung ermöglicht. Aber nicht nur das erstklassige Dämmmaterial, sondern auch die professionelle Verlegung spielt eine große Rolle, um eine spätere Lärmbelästigung von vorneherein auszuschließen, was auch von Susanna Juresa-Franner, Geschäftsführerin von FRANNER Lärmschutz bestätigt wird: "Durch die Trittschalldämmung mit Regupol(R) BA werden die Bewohner in den STAR22-Gebäuden vor unzumutbaren Belästigungen durch Tritt- bzw. Körperschallübertragungen optimal geschützt. Gerade für die älteren Menschen im Pflegeheim ist das besonders wichtig, um gesundheitliche Beeinträchtigungen durch Schlafstörungen und Stress vorzubeugen."

Präsentation neuer BWS-Produkte am 21. Juni bei FRANNER

Anlässlich der Eröffnung des Regupol(R) Depots am 21.6.2013 am Firmensandort von FRANNER-Lärmschutz in Wien 17, Römergasse 76, werden die Produktneuheiten zur Trittschalldämmung von BSW präsentiert.

Für Lärmschutzmaßnamen im Wohnbereich bietet FRANNER Lärmschutz seit über 25 Jahren allen Architekten und Bauherren eine professionelle Beratungen und technisch ausgereifte Produkte an. Denn eines ist sicher: Professioneller Lärmschutz beginnt schon in der Planungsphase.

Wir verwenden Cookies und Analysesoftware, um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten und
Ihnen passende Services anzubieten. Für Infos und zum Deaktivieren klicken Sie auf unsere Datenschutzerklärung.