Susanna Franner
Endlich Ruhe in Betrieb, Büro und Wohnung!

Wiener Netze vertrauen auf Trittschalldämmung von FRANNER

Pressebericht                                                                                                 OIB aktuell Sept.2015

Professionelle Trittschalldämmung im neuen Verwaltungs- und Betriebsgebäude der
Wiener Netze mit Werkstätten, Lager und Prüffeldern für 1400 MitarbeiterInnen. 

Zur Vermeidung von Lärmbelästigungen der MitarbeiterInnen wurden in den
verschiedenen Gebäudeteilen insgesamt 8500 m² schwingungsdämpfende
Materialien unter Estrichböden verlegt.

Wiener Netze vertrauen auf FRANNER Lärmschutz 

(OIB aktuell - Das Fachmagazin für Baurecht und Technik - 03|September 2015)
  
Die Wiener Netze – Strom-, Gas- und Fernwärmenetzbetreiber in Wien und Umgebung – errichten in Wien Simmering eine neues Verwaltungs- und Betriebsgebäude mit Werkstätten, Lager und Prüffeldern für ca. 1.400 MitarbeiterInnen. Im Smart Campus werden derzeit über Wien verstreute Abteilungen der Wiener Netze konzentriert und in einem modernen, multifunktionalen Gebäudekomplex untergebracht: Büros, Werkstätten, Lager, Prüffelder, Besprechungs- und Kommunikationszonen sind im Smart Campus in unterschiedlichen Gebäudestrukturen vereint.  Mit einer Bruttogeschoßfläche von 96.000 m² ist dieses Neubauprojekt das derzeit größte Gebäude, das im Passivhausstandard errichtet wird. 
 

Effektive Trittschalldämmung mit Regupol® Sound 17 von BSW 

Zur Vermeidung von Lärmbelästigungen der MitarbeiterInnen werden in den verschiedenen Gebäudeteilen insgesamt 8500 m² schwingungsdämpfende Materialien unter Estrichböden verlegt. Als Material kommt dabei Regupol® sound 17 von BWS zum Einsatz. 


Regupol® sound 17 ist ein Verbundmaterial aus PU-gebundenen Gummifasern mit profilierter Unterseite und grüner Alufolie als Obermaterial. Es wurde für hoch belastbare Trittschalldämmungen unter Zementestrich entwickelt, ist dauerelastisch, weitgehend verrottungsfest, feuchtigkeitsbeständig, alterungs- und formbeständig. Regupol® sound 17 besitzt eine bauaufsichtliche  und eine europäische technische Zulassung.

 

 


Materialspezifikation Regupol sound 17

Material: PU-gebundene Gummifasern mit profilierter Unterseite,
Oberseite mit grüner Aluminiumfolie 
Format: 1200x1000x17 mm 
Trittschallminderung: ΔLw ≥ 26 dB 
Maximale Dauerlast: 5.000 kg/m² 
Dynamische Steifigkeit: s' ≈ 17 MN/m³ 
Bauaufsichtliche Zulassung: Z-23.21-1741 
ETA-Nummer: ETA-10/0057

 

Regupol® sound 17 garantiert eine hervorragende Trittschalldämmung und lässt sich in Supermärkten, Einkaufszentren und Produktionsräumen perfekt integrieren. 

 

Weitere Informationen:

Trittschalldämmung unter Estrichböden

Trittschalldämmung unter Gussasphalt

Wir verwenden Cookies und Analysesoftware, um unsere Website möglichst benutzerfreundlich zu gestalten und
Ihnen passende Services anzubieten. Für Infos und zum Deaktivieren klicken Sie auf unsere Datenschutzerklärung.