Susanna Franner
Endlich Ruhe in Büro, Betrieb und Wohnung

Trittschalldämmung unter Gussasphalt

Optimale Schalldämmung mit geringer Ausbauhöhe !   

Die Vorteile von Gussasphaltestrichen sind der zügige Einbau und die schnelle Belagsreife 
im Vergleich zu üblichen Zement-, Calciumsulfat- oder Magnesiaestrichen.

Gussasphalt-Estrichmassen werden gebrauchsfertig in beheizbaren Rührwerkskesseln 
zur Baustelle transportiert und bei einer Temperatur von 220 °C bis 250 °C je nach Härteklasse
eingebaut. Der frisch installierte Gussasphaltestrich kann nach dem Abkühlen, in der Regel 
nach zwei bis drei Stunden, genutzt werden.

Mit Regupol® sound 47 steht dem Fachplaner eine sehr dünne Trittschalldämmung 
unter Gussasphalt mit einem Trittschallverbesserungsmaß von ΔLw,P=20 dB zur 
Verfügung. Die gesamte Aufbauhöhe von Trittschalldämmung, Rippenpappe und 
Gussasphaltestrich liegt bei nur 41 mm.

Regupol® sound 47 wird vollflächig unter schwimmendem Gussasphaltestrich verlegt.

  

 Anwendungsbereiche:

– Verwaltungsbauten

– Kaufhäuser

– Industriebau

– unter als Nutzbelag eingesetztem Gussasphalt

– in Bodenkonstruktionen, die nur eine geringe Aufbauhöhe haben dürfen 

 

Weitere Informationen / Downloads:
.
Prospekt Trittschalldämmung unter Gussasphalt PDF (462 kb)