Susanna Franner
Endlich Ruhe in Büro, Betrieb und Wohnung
  • Schalldämmung in Wohnungen und Häusern

Nachträgliche Schalldämmungen in Wohnungen

Professionelle Schalldämmungen in Wohnungen und Häusern sorgen für nachhaltige Ruhe Angebot anfördern - Wohungen & Häuser
vor lauten Nachbarn und schützen vor lästigem Straßen- oder Betriebslärm. 

Besonders private Haushalte profitieren von Schalldämmungen an Zimmerwänden, Zimmerdecken
und Füßböden. Auch eine nachträgliche Schalldämmung ist im Neu- und Altbau immer möglich.


Eine wirkungsvoller Schalldämmung wird mit folgenden Maßnahmen erzielt: 

a) Nachträgliche Durchgangsschalldämmungen mit Vorsatzschalen 

b) schalldämmende Lösungen an Zimmerdecken und unter Dachschrägen

d) Trittschalldämmungen unter Füßböden und Treppen 

Das FRANNER-Akustikteam unterstützt Sie mit Beratung, Planung und der fachgerechten Montage.

 

 

 Schalldämmung an Wohnungswänden und Zimmerdecken

 Ungestörte Ruhe dank Schalldämmung in Schlafräumen

 

Projektbeispiel:

Wohnungsrenovierung Wien

Durchgangsschalldämmung mit Verbundschaumplatten

 

 



Projektbeispiel:

Wohnungsrenovierung Wien

Ungestörte Ruhe dank professioneller
Schalldämmung in Schlafräumen 

 

Nachträgliche Schalldämmung einer Wand zwischen Wohnungen

Sie haben Probleme mit lauten Nachbarn? In den eigenen vier Wänden wird der Lärm aus der Nachbarwohnung schnell zum großen Ärgernis. Haushaltsgeräte rumpeln und laufen unrund (= Körperschall), Lautsprecher, Stereo-Anlagen und TV-Geräte an der Zimmerwand (= Körperschall und Luftschall) sorgen für eine ungebetene Unterhaltung in den eigenen vier Wänden. Die häufigsten Probleme verursacht der Durchgangsschall - man hört den Nachbar durch die Wände sprechen, lachen, ja selbst das Schnarchen wird oft gehört. Aber auch der Trittschall oder Körperschall von oben und aus der Wand ist eine große Lärmbelästigung, egal ob in der Neubau- oder Altbauwohnung.

So vermeiden Sie Lärmbelästigung aus der Nachbarwohnung - NACHHALTIG!

Zur Schalldämmung zwischen benachbarten Wohnungen empfehlen wir eine professionelle Durchgangsschalldämmung mit Verbundschaumplatten in Form von Vorsatzschalen. Die Stärke der Verbundschaumplatten richten sich je nach Lärmbelästigung und Bausubstanz der Wand von 4 cm bis 8 cm. Wichtig ist, dass als Dämmmaterial kein herkömmliches Wärmedämmmaterial verwendet wird. Hier können dann Hohlräume entstehen, die als Resonanzkörper den Schall noch verstärken, statt ihn zu verhindern. Also VORSICHT vor solchen Billig-Lösungen!

Besonders wichtig ist die Entkoppelung zwischen der Zimmerwand und der Vorsatzschale, denn damit wird eine unerwünschte Schallübertragung durch sogenannte Schallbrücken vermieden.

Die FRANNER Lärmschutz-Experten beraten Sie gerne nach Besichtigung Ihrer Wohnung, um Ihnen eine maßgeschneiderte und optimale Lösung für Ihr Lärmproblem anzubieten.

Und das sagt eine zufriedene Kundin über die Schalldämmung in ihrer Wohnung:

"Ich habe bereits mein gesamtes Wohnzimmer und den Großteil meines Schlafzimmers von ihnen schalldämmen lassen und bin wahnsinnig zufrieden mit dem Ergebnis. Herr Kormout und sein Team haben die optimale Lösung meines Nachbarproblems gefunden und sehr professionell gelöst. Im Wohnzimmer haben sie zu den Wänden noch den Verbau der Dachschräge entfernt und ebenfalls gedämmt, was zu einem optimalen Ergebnis geführt hat. Ich höre absolut nichts mehr von meinen Nachbarn und fühle mich endlich wieder wohl in meiner Wohnung."  

M.Bettschart / Wien  

Herold-Gesamtbewertung:

Herold-Bewertung 5 Sterne  

Weitere Kundenbewertungen finden Sie unter Referenzen.